mediX luzern - das Praxisnetz von Hausärzten, Hausärztinnen und MPAs in Luzern und Umgebung - für Patienten im Hausarztmodell.

mediX luzern steht für eine umfassende, qualitativ hochstehende und kostenbewusste Gesundheitsversorgung aller Altersgruppen.

Leit­bild

mediX luzern ist ein Zusammenschluss von Hausärztinnen und Hausärzten in und um Luzern. Die mediX luzern Netzärztinnen und –ärzte engagieren sich für eine sorgfältige umfassende medizinische Betreuung der Patienten aller Altersgruppen.
mediX luzern steht für den Erhalt hochqualitativer medizinischer Behandlungen.

Um diese Betreuung der Patienten zu garantieren handelt mediX luzern nach den folgenden Leitlinien:

Koordinierte Betreuung von Patienten

mediX luzern unterstützt im Sinne der integrierten Versorgung die bedarfsgerechte medizinische Betreuung von Patientinnen durch eine abgestimmte Koordination zwischen den Netzärzten und den Spezialisten.

Ständige Weiterentwicklung der Hausarztmedizin

mediX luzern bietet verschiedene Formate an zur Weiterentwicklung der Hausarztmedizin mit dem Ziel, die hausärztliche Arbeit zu optimieren, wie z.B. die regelmässigen Qualitätszirkel oder den Einsatz von Qualitätssicherungssystemen. mediX luzern engagiert sich aktiv für die Hausarztforschung.

Gemeinschaftliche Erarbeitung von Behandlungsrichtlinien

mediX luzern fördert die gemeinschaftliche Erarbeitung von Behandlungsrichtlinien unter Einbezug der beteiligten Spezialisten, um das Fachwissen aller Ärzte optimal für die Betreuung der Patienten zu nutzen.

Transparenter Umgang mit kritischen Situationen

mediX luzern diskutiert im Rahmen eines CIRS (critical incident reporting system) regelmässig kritische Zwischenfälle aus den Netz-Praxen, um gemeinsam daraus zu lernen.

Ausbildung des Nachwuchses in der Hausarztmedizin

mediX luzern engagiert sich in der Ausbildung von medizinischen Fachkräften – von medizinischen Praxisassistentinnen bis hin zu Hausärztinnen – um die Zukunft der integrierten medizinischen Versorgung zu garantieren.

Ökonomische Mitverantwortung der Netzärzte

mediX luzern übernimmt Mitverantwortung im Umgang aller zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Dialog mit allen Partnern im Gesundheitswesen

mediX luzern ist offen für den Dialog mit allen Beteiligten im Gesundheitswesen und pflegt die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Krankenversicherungen.

Organisation

Dr. med. Reto Christian Müller

Verwaltungsratspräsident

Dr. med. Eric Wigger

Vize-VRP

Dr. med. Anne Sybil Götschi

Verwaltungsratsmitglied

Dr. med. Chy-Meng Ing

Verwaltungsratsmitglied

Ute Studer-Merkle

Geschäftsleitung

Qualitätsarbeit

mediX luzern setzt hohe Qualitätsstandards. Dabei spielen regelmässig stattfindende Qualitätszirkel eine zentrale Rolle. Sie sind eine wichtige Plattform der ärztlichen Fortbildung und dienen dem netzinternen professionellen Erfahrungsaustausch. Durch die EUQAM-Stiftung wird die Qualität extern regelmässig geprüft und zertifiziert.

Die Infrastruktur und Geräte/Instrumente für die ärztliche Arbeit müssen geprüft und gewartet sein.

Die Abläufe innerhalb und ausserhalb der Praxis sind durchdacht und optimal auf die Patienten abgestimmt.

Die Ergebnisse der ärztlichen Arbeit müssen den Zielen in Vergleichskollektiven sowie den medizinischer Leitlinien entsprechen.

Auch wenn Material, die Abläufe und die erreichten Ziele stimmen, muss immer noch hinterfragt werden, ob diese Massnahmen notwendig waren, um das Problem der Patienten zu lösen.

mediX luzern setzt hohe Qualitätsstandards. Dabei spielen regelmässig stattfindende Qualitätszirkel eine zentrale Rolle. Sie sind eine wichtige Plattform der ärztlichen Fortbildung und dienen dem netzinternen professionellen Erfahrungsaustausch. Durch die EUQAM-Stiftung wird die Qualität extern regelmässig geprüft und zertifiziert.

Die Infrastruktur und Geräte/Instrumente für die ärztliche Arbeit müssen geprüft und gewartet sein.

Die Abläufe innerhalb und ausserhalb der Praxis sind durchdacht und optimal auf die Patienten abgestimmt.

Die Ergebnisse der ärztlichen Arbeit müssen den Zielen in Vergleichskollektiven sowie den medizinischer Leitlinien entsprechen.

Auch wenn Material, die Abläufe und die erreichten Ziele stimmen, muss immer noch hinterfragt werden, ob diese Massnahmen notwendig waren, um das Problem der Patienten zu lösen.

Über EQUAM

Die unabhängige, vom Bund akkreditierte EQUAM-Stiftung («Externe Qualitätskontrolle in der Medizin») überprüft in der Schweiz die Qualität ärztlicher Leistungen. Praxen müssen regelmässig die strengen EQUAM-Qualitätsstandards erfüllen, um ein Zertifikat zu erhalten. Mehr Information finden Sie auf der Website von EQUAM.

www.equam.ch